Inspektion einer Photovoltaikanlage
ELTIF

ELTIFs – die europäische Lösung für langfristige Sachwert-Investments

Um bis zum Jahr 2030 die europäischen Klimaziele zu erreichen, sind massive Investitionen erforderlich: Experten schätzen den Finanzbedarf auf rund eine Billion Euro pro Jahr.1 Das eröffnet Investoren zahlreiche Anlagemöglichkeiten. Diese können Sie beispielsweise mit dem AC One Planet ELTIF nutzen.

Welche Vorteile bieten ELTIFs?

Bei ELTIFs handelt es sich um Alternative Investmentfonds, mit denen auch Privatanleger in nicht börsennotierte Anlagen (Private Märkte) und langfristige Projekte investieren können — beispielsweise aus dem Bereich Erneuerbare Energien und nachhaltige Infrastruktur. Solche Anlagemöglichkeiten waren bislang hauptsächlich Großanlegern mit hohen Anlagesummen vorbehalten.

ELTIF steht für European Long-Term Investment Funds

Die in 2015 für Privatanleger in Europa eingeführte Fondskategorie zeichnet sich durch einen Fokus auf Portfolio- und Kostentransparenz und klare Bestimmungen im Risikomanagement aus, zum Beispiel durch Diversifikationsvorgaben für ein hohes Anlegerschutzniveau.

Mit unserem ELTIF können Anleger über eine Fonds-Lösung direkt in Projekte investieren und damit einen ganz konkreten Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft leisten.

Wie sieht es mit dem Risikomanagement aus?

In den Richtlinien für ELTIFs ist die Mindestanzahl von zehn Projekten festgelegt, in die das Kapital eines solchen Fonds investiert werden muss (bzw. fünf Projekte ab Inkrafttreten der reformierten ELTIF-Verordnung am 10. Januar 2024). Hierdurch soll eine ausreichende Diversifikation sichergestellt werden, ähnlich wie bei klassischen Aktien-, Renten- oder Multi-Asset-Fonds.

Was sind die Diversifikationsvorgaben?

Beim AC One Planet ELTIF soll mithilfe ausgewählter Anlagen in unterschiedlichen Regionen, Technologien und Entwicklungsstufen ein breit diversifiziertes Portfolio aufgebaut werden. Von Photovoltaik über Windenergie und Wasserkraft bis hin zu Batteriespeichern eröffnet der Bereich Erneuerbare Energien zahlreiche Anlagemöglichkeiten. Zusätzlich sorgt die geringe Korrelation zu traditionellen Anlageklassen dafür, dass über den ELTIF eine zusätzliche Diversifikation des Anlegervermögens erreicht werden kann.

Welche Rolle spielen Transparenz und Anlegerschutz?

Transparenz und Anlegerschutz standen bei der Entwicklung der ELTIFs Pate. Bei ELTIFs handelt es sich im Gegensatz zu vergleichbaren Anlagen um ein reguliertes Finanzinstrument. Dabei steht der Schutz des Anlegers stets im Mittelpunkt: Ein ELTIF muss verschiedene Bedingungen wie den begrenzten Einsatz von Fremdkapital und die Depotfähigkeit erfüllen. 

Welche Voraussetzungen müssen Anleger erfüllen?

Mit einer für diese Assetklasse vergleichsweise geringen Mindestanlagesumme von 10.000 Euro sind ELTIFs bereits jetzt eine für viele Anleger geeignete Investitionsmöglichkeit. Am 10. Januar 2024 treten neue ELTIF-Regularien in Kraft, nach denen diese Hürde wegfällt.

Welche Rücknahmen sind möglich?

Vor dem Hintergrund des weitreichenden Investitionsbedarfs der Klimawende und der langen Laufzeit vieler Projekte richten sich ELTIFs an Anleger, die über einen längerfristigen Investitionshorizont verfügen.

Beim AC One Planet ELTIF beispielswiese können Anleger nach einer zweijährigen Mindesthaltefrist, analog zu den bekannten offenen Immobilienfonds, mit 12 Monaten Rückgabeankündigung monatlich ganz oder über Teile Ihres investierten Vermögens verfügen2.

 

investieren  →

Europäische Kommission, 2020 

Mögliche Rücknahmebeschränkungen aufgrund nicht ausreichender Liquidität; Gesamtbetrag der Rücknahmen an jedem Rücknahmetag auf 50 % der verfügbaren Liquidität des Fonds begrenzt; Einzelheiten siehe Informationsmemorandum S. 23.

Marketing-Anzeige